Donnerstag, 9. April 2015

Wir ziehen in eine gemeinsame Wohnung #1

Warum ich mich so lange nicht gemeldet habe, liegt daran, dass ich bzw. wir fast 4 Wochen kein Internet hatten. Und womit das alles zusammen hängt, möchte ich euch in mehreren kleinen Teilen erzählen.

Schon öfter lagen wir zusammen vor dem Tablet und haben nach Wohnungen geguckt, einfach so, ohne Hintergedanken. Wir philosophierten darüber wie schön es ist eine eigene gemeinsame Wohnung zu haben und wie wir sie einrichten würden. Was für uns okay wäre und was überhaupt nicht gehen würde. Nach fast 4 Jahren Beziehung darf man diesen Gedanken doch fassen, oder? Ich meine, wir sehen uns doch sowieso fast täglich und haben so manche Höhen und Tiefen schon gemeistert. „Lass uns lieber warten bis wir ausgelernt haben und mehr Geld zu Verfügung haben.“ - Okay, so machen wir das!



Dann kam dieser eine Abend, an dem meine Mama mir erzählte das ihr bekannter einen Nachmieter für seine Wohnung sucht. Am Mühlenteich, da wo 2007 alles mit uns beiden begann. Ich war ganz aufgeregt und vereinbarte einen Besichtigungstermin. Größe, Lage und Preis stimmten. Überzeugt hat Sie uns nicht ganz. Aber wie schön wäre es, dort zu wohnen, wo alles begann? Den Gedanken mit der eigenen Wohnung haben wir dann erst einmal wieder zur Seite geschoben. Durch Zufall entdeckte ich eine Wohnung im Internet, ganz bei uns in der Nähe. Keine Bilder, aber der Preis und die Größe waren wieder optimal. Ich vereinbarte einen Termin..


..weiter geht es im nächsten Teil, seid gespannt :)
Be First to Post Comment !
Kommentar veröffentlichen