Mittwoch, 18. November 2015

Rezept: Teriyaki-Limetten Marinade

"Wenn du mal alleine wohnen wirst, wird es bei dir bestimmt nur Fertigerichte geben" .. das durfte ich mir von meiner Mama Jahrelang anhören. Ehrlich gesagt habe ich das bis zu einem bestimmten Zeitpunkt auch immer gedacht. Ich habe mich einfach nie vor dem Herd stehen sehen. Dass ich jemals Zeit in meine Mahlzeiten investieren werde, war ein fremder Gedanke. Irgendwann kam der Zeitpunkt, dass ich wenigstens soweit war und "ach, ich werde das schon noch lernen, wenn es soweit ist" antwortete. Nun wohne ich seit fast einem Jahr alleine Zuhause und ich koche! Ich investiere jeden Tag meine freie Zeit in meine Mahlzeiten und es macht mir unwahrscheinlich viel Spaß. Ich probiere gerne neue Dinge aus und Sie schmecken nicht nur mir, sondern auch meinem Herzensmenschen und meiner Familie.

Heute habe ich ein schnelles Rezept für eine super leckere Fleischmarinade, für euch.


Ihr benötigt:- eine Limette
- 2-3 Knoblauchzehen
- Pfeffer
- Teriyaki-Sauce
- Fleisch eurer Wahl
- Olivenöl (nicht auf dem Bild)

Zubereitung:
1. Als erstest presst ihr die Limette aus und gebt den Saft in eine Schale
2. Zu dem Limettensaft gebt ihr nun die Knoblauchzehen, diese könnt ihr entweder in eine Knoblauchpresse geben oder ganz klein und fein schneiden.
3. Hinzu kommen nun noch etwas Pfeffer, 3 EL Teriyaki-Sauce und 2 EL Olivenöl
4. Die Zutaten vermengt ihr nun miteinander und "badet" das Fleisch dann in der Marinade. Wenn euer Fleisch ordentlich mariniert ist, gebt ihr es in die Pfanne.

Kleiner Tipp: Die übrig gebliebene Marinade einfach mit in die Pfanne geben.



Be First to Post Comment !
Kommentar veröffentlichen