Mittwoch, 6. Juli 2016

Kopfsache: Mein neues ICH

oder: Wie ich durch Selbsterkenntnis endlich glücklich wurde.

Wann hast du dich das letzte Mal gefragt: ,,Kann ich mich überhaupt verändern? Und wenn ja - wie geht das?" Meine Antwort darauf: Veränderungen sind möglich. Charisma ist erlernbar. Jede Frau kann aus sich heraus strahlen. Ausstrahlung bekommt man nicht geschenkt. Man muss etwas dafür tun. Selbst das schönste Kleid wirkt nicht, wenn eine graue Maus es trägt. Selbst die tollste Frisur verfehlt die Wirkung, wenn die Trägerin nicht strahlt und leuchtet. Lifting, Botox, Operationen und teure Kosmetik wirken zwar immer irgendwie, doch echte Ausstrahlung kommt woanders her. Die kann man sich nicht kaufen. Sie hat etwas mit innerem Frieden zu tun. 
,,Das kann schon sein" denkt ihr euch wahrscheinlich. ,,Aber was mache ich, wenn meine Arbeitskollegen mich mobben. Wenn ich von meinen Mitschülern ausgeschlossen werde? Da habe ich einfach keine Zeit und Kraft, nach meinem inneren Frieden zu suchen. In mir finde ich nämlich nur Stress." Kann ich nachvollziehen. Wirklich. Genau so habe ich auch Jahrelang gedacht. Dennoch möchte ich euch eins näher bringen. Am nachhaltigsten und wirkungsvollsten sind Schönheitskuren von innen.


Schauen wir uns das Wort Selbstbewusstsein doch mal genauer an: sich seiner selbst bewusst sein. Dafür nimmt man sich Zeit. Zeit dafür um sich selbst durch und durch kennenzulernen. Dazu gehören auch unbewusste Dinge. Die sind übrigens oft dafür verantwortlich, dass uns bestimmte Dinge im Leben wie in einer Endlosschleife immer wieder passieren. Einen Frühlingsputz. Nur im inneren. Nehmt das mit Humor. Aber auch bitte mit etwas Tiefgang. Man kann sich nur selbst lieben, wenn man gelernt hat, seine unschönen Seiten nicht abzulehnen oder zu verbergen, sondern sie lieb zu haben. Sie zu akzeptieren. Viele von euch denken sich nun ,,Aha. Das brauche ich nicht. Ich kenne mich sehr gut". Aber ich bin mir sicher, nur die wenigstens wissen alles über sich selbst. Das liegt an unserem "blinden Fleck". Den hat jeder. Bei manchen ist er aktiv. Bei manchen nicht. Der blinde Fleck beeinflusst die Meinung, die du über dich selbst hast. Und ich weiß aus eigener Erfahrung, wie falsch man mit seiner Selbsteinschätzung liegen kann.


Be First to Post Comment !
Kommentar veröffentlichen